fantastisch-reisen.de
fantastisch reisen / Deutschland / NRW / Bielefeld

Kletterpark Bielefeld

topic: Fotos Event Bericht Johannisberg Fun Sport Bielefeld Urlaubsreise Johannisberg Reisebericht Urlaub Fotos




» fantastisch reisen
»  Deutschland
» NRW

» Bielefeld
 
» Kletterpark
» Handyweitwurf
» Offizielle Regeln für Handywerfen

» zu den Favoriten
» weiterempfehlen
» Impressum
» Kontakt





Alles für Sport und Freizeit
Seit 2007 existiert in Bielefeld ein Klatterpark. Er befindet sich am Johannisberg – direkt im Teutoburger Wald. In der Saison von April bis November können alle, die sich trauen, ins Abenteuer stürzen. Helm und Gurte werden gestellt.

Das positive an dem Kletterpark ist der schattige Plätzchen. Eine Wohltat, wenn man ins Schwitzen kommt.

Geklettert wird im Team – entweder in Zweier- oder Dreiergruppen. Nach einer kurzen Einführung mit Sicherheitseinweisung kann es losgehen.

Hochseilgarten Bielefeld
Bild: Hochseilgarten im Schatten der Bäume.

Einweisung
Bild: Einweisung: Erst Sicherheitshinweise, dann kann es losgehen.

Viele Schwierigkeitsstufen

Jeder findet sein Parcour. Gleich vier mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen werden angeboten. Von einem Meter (in Trainigsparcour) bis zu schwindelerregenden 14 m (in der höchsten Schwierigkeitsstufe) gehen die Strecken.

Spaß für (fast) alle

Spaß für alle ab 9 Jahren. Die Mindestgröße ist die Greifhöhe von 1,85 m, d.h.: mit ausgestrecktem Arm muss man 1,85 m erreichen. Kinder unter 13 Jahren müssen von ihren Eltern begleitet werden. Alle Jugendlichen, die noch nicht 18 sind, brauche eine Einverständniserklärung ihrer Eltern.

Seilgarten
Bild: Der Seilgarten bietet viele Strecken und Übungen ...

Am Kletterparcour
Bild: bei denen man sich auch überwinden muss bevor man den Spaß ...

Seilklettern
Bild: ... in voller Fahrt geniessen kann.

Kletterpark Bielefeld
Bild: Ein Spaß für die ganze Familie.




zum Weiterlesen

» Handyweitwurf in Bielefeld
» Regeln für das Handywerfen


extern

» Kletterpark.de








© MediaDialog Topolewski Bielefeld | Reisedatum: April 2009