fantastisch-reisen.de
fantastisch reisen / Sachsen / Torgau

Schloss Hartenfels in Torgau

topic: Schloss Hartenfels Torgau Martin Luther evangelische Schlosskapelle Bären Reisen Fotos Übernachtung Städtereisen Reformation Preise protestantische Bildungsreisen Elbe Radweg Zimmer Urlaub Reisebericht Anreise Familien-Zimmer Adresse Bilder Urlaubsreise




» fantastisch reisen
»  Deutschland
» Sachsen

» Torgau
 
» Schloss Hartenfels
» »Elbe Day«

» zu den Favoriten
» weiterempfehlen
» Impressum
» Kontakt


zu den Favoriten
Schloss Hartenfels ist das besterhaltene Schloss der Frührenaissance in Deutschland. Seine entgültige Form erhielt es zwischen den Jahren 1482 und 1623. Der imposante Blick von aussen macht wirklich Lust das Schloss zu besichtigen. Das Bauwerk beherbergt nämlich einige interessante Zeugnisse der Baukunst und der Geschichte.

Innenhof
Bild: Der Innenhof

Großer Wendelstein

Gleich am Anfang fällt der Blick der Besucher auf den Großen Wendelstein, der gegenüber des Eingangtores steht. Seine Treppe erstreckt sich, ohne zusätzliche Pfeiler, über zwei Etagen. Dieses »Treppenhaus« entstand zwischen 1533 und 1536, seine Treppe scheint »aus einem Guss« zu sein.

Hartmannsturm
Bild: links Großer Wendelstein,
rechts Hausmannsturm.

Großer Wendelstein
Bild: Treppe im Großen Wendelstein von unten fotografiert

Interessant: Visualisierung der Treppe von Prof. Dr.-Ing. Bernd Rühle mit Ansys
[mehr »]

Schöner Erker
Bild: Schöner Erker




Schlosskapelle/Schlosskirche

Im Seitenflügel des Schlosses sieht man das markante Portal der Schlosskapelle. Die Kirche selbst ist kaum als solche zu erkennen – sie verschmilzt regelrecht mit den anderen Bauwerken. Dennoch ist sie etwas besonderes: Die Schlosskirche ist die erste evangelische Kirche überhaupt. Anders als die früheren evangelischen Kirchen wurde die Torgauer Schlosskirche von Anfang an als evangelisches Gotteshaus geplant und gebaut. Die Schlosskapelle wurde am 5. Oktober 1544 von Martin Luther höchstpersönlich(!) geweiht.

Der Bärengraben

Heute befinden sich drei (echte!) Bären im Burggraben. Diese können die Besucher von der Schlossbrücke aus sehen. Die Tradition der Torgauer Bären reicht bis in das Jahr 1425 zurück. Zeitweise befanden sich bis zu dreißig Tiere hier.

Bärengraben
Bild: Das Schlosstor und der Bärengraben

Rosengarten

Ausserhalb der Schlossmauer befindet sich der ruhige Rosengarten. Hier kann man sich nach der Besichtigung erholen. Über den Garten erreicht man auch die Stadt.

Rosengarten
Bild: Der Rosengarten

Schloss Hartenfels
Bild: Schloss Hartenfels von der Elbe-Seite


zum Weiterlesen

» Torgau
» Schloss Hartenfels
» »Elbe Day«










© MediaDialog Topolewski Bielefeld | Reisedatum: Juli/August 2004